Energiebilanzen

Verbrennungsmotoren im Straßenverkehr setzen nur ca. 30-40 % der über den Kraftstoff zugeführten Energie in mechanische Arbeit um. Der Rest muss als Wärmeenergie über Abgas, Kühlwasser oder Konvektion an den Oberflächen abgeführt werden. Hierbei entstehen unterschiedliche Temperaturzonen im Motor, zwischen denen das Motoröl noch als weiteres Wärmetransportmittel agiert.

 

Die exakte Erfassung der Wärmeströme über die Medien Öl, Wasser und Luft ist eine Herausforderung an die Messtechnik. Durch optimierte Messaufbauten und Prozessabläufe erreichen wir höchste Präzision und Wiederholgenauigkeit in der Wärmebilanzierung von Verbrennungsmotoren.

© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel