Virtuelle Motorenentwicklung

Aufgrund ihrer Zeit- und Kosteneffizienz, spielen numerische Strömungssimulationen bei der Entwicklung neuer, sowie bei der Optimierung bereits bestehender Motorkonzepte, eine zunehmend wichtigere Rolle. Das FKFS bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen im Bereich der virtuellen Motorenentwicklung an.

  • Konzeptentwicklung für unterschiedlichste Applikationen (Serie, Motorsport, Forschungsaufgaben)
  • Simulation sämtlicher Motorkonfigurationen und Zündarten
  • Verwendung aller Kraftstoffarten (Benzin, Diesel, CNG, Bio-Kraftstoffe)

Das intern entwickelte 3D-CFD Tool QuickSim ermöglicht hierbei, in Verbindung mit den kommerziellen Simulationsprogrammen GT-Suite® (1D-CFD) und StarCD® (3D-CFD), eine schnelle, effiziente und zuverlässige Berechnung innermotorischer Prozesse. QuickSim ist ausschließlich der Simulation von Verbrennungsmotoren gewidmet und wird zu diesem Zweck kontinuierlich angepasst und optimiert.

 

In reinen 1D-Simulationen , insbesondere bei Konzeptstudien und transienten Simulationen, nutzen wir innerhalb der GT-Suite das Tool UserCylinder. Dieses ermöglicht eine prädiktive Vorhersage von Brennverlauf, Emissionen und Klopfen für Otto- und Dieselmotor.

© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel