Antriebsgeräusche

Motorakustikprüfstand
Fahrzeugakustikprüfstand

Antriebsgeräusche entstehen durch den Antrieb eines Fahrzeugs und dessen Nebenaggregate.

 

Zur Untersuchung von Antriebsgeräuschen stehen dem FKFS zahlreiche akustische Motorenprüfstände zur Verfügung. Zur Untersuchung der Übertragung der Motoranregungen über Körper- und Luftschall-Leitwege in den Innenraum können Methoden der Transferpfadanalyse eingesetzt werden.

 

Antriebsgeräusche können auch mit strukturakustischen Simulationsmethoden oder durch Simulation der Motordynamik berechnet werden. Hierbei können sie auch mit einer Strömungsberechnung gekoppelt werden, wie es beispielsweise für die Berechnung des Geräuschs einer Abgasanlage sinnvoll wäre.

© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel