Rollwiderstandsmessanhänger

Mit dem Rollwiderstandsmessanhänger des FKFS lässt sich der Rollwiderstand von Pkw-Reifen unter realistischen Bedingungen und auf realen Fahrbahnoberflächen bestimmen. Der Anhänger verfügt über eine Straßenzulassung, so dass auch Messungen auf öffentlichen Straßen im fließenden Verkehr durchgeführt werden können.

 

Am Messrad lassen sich sowohl der Sturz als auch die Spur definiert einstellen, wodurch realistische Abrollbedingungen von Pkw-Reifen abgebildet werden können. Die vollvariable Radlastaufbringung erfolgt durch einen Pneumatikzylinder. Neben dem Sturz, der Vorspur und der Radlast können weitere Einflussgrößen, wie beispielsweise der Reifenluftdruck und die Fahrbahnoberflächenbeschaffenheit, mit dem Rollwiderstandsmessanhänger untersucht werden. Auch sämtliche die Messungen beinflussenden Größen, wie zum Beispiel Reifentemperatur, Oberflächentemperatur, Beschleunigungen und Anstellwinkel werden erfasst, um ihren Einfluss zu kompensieren und zu dokumentieren.

 

Messrad-Anordnung am Rollwiderstandsmessanhänger
Messrad-Anordnung am Rollwiderstandsmessanhänger
Messrad und Radaufhängung
Messrad und Radaufhängung
Rollwiderstandsmessanhänger mit Zugfahrzeug
Rollwiderstandsmessanhänger mit Zugfahrzeug
© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel