23.11.12 09:33 Alter: 1 year

Verleihung der FKFS-Verdienstmedaille

 

Dr. Kollmann, Prof. Effenberger, Prof. Eberle (v.l.n.r.)

Am 22. November 2012 ehrte der Vorstand des FKFS mit Prof. Meinhard Eberle, Prof. Franz Effenberger und Dr. Karl Kollmann drei langjährige Mitglieder des Kuratoriums durch die Verleihung der FKFS-Vedienstmedaille. Mit der vor sechs Jahren anlässlich des 75-Jahr-Jubliäums des FKFS gestifteten Medaille werden hervorragende Verdienste um das Institut anerkannt und gewürdigt.

 

Prof. Meinrad Eberle, emeritierter Professor für Verbrennungsmotoren der ETH Zürich, gehört seit 2000 dem Kuratorium an und hat sich insbesondere als Chef-Evaluator um das Institut verdient gemacht. Prof. Franz Effenberger begleitete die Arbeit des FKFS seit 1988, zunächst in seiner Funktion als Rektor der Universität Stuttgart, dann als Mitglied und stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums. Insbesondere an der Neugründung der Stiftung FKFS hatte er maßgeblichen Anteil. Der frühere Direktor der Daimler AG Dr. Karl Kollmann, seit 1998 Kuratoriumsmitglied,  hat als hochrangiger Industriemanager immer wieder und zu jeder Zeit die Bedeutung des FKFS in seiner Brückenfunktion zwischen Wirtschaft und Wissenschaft gegenüber Industriefirmen, Ministerien und Universität kommuniziert und einen wichtigen Anteil an der Besetzung der heutigen Institutsleitung.


© 2013 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz