27.07.2012 11:58 Alter: 5 yrs

Ganzheitliches Thermomanagement im E-Fahrzeug

Öffentlich gefördertes Projekt "GaTE"

Die Reichweite von Elektrofahrzeugen ist ein
Schlüsselfaktor für deren Attraktivität. Im Verbundprojekt
„Ganzheitliches Thermomanagement im E-Fahrzeug (GaTE)“
erarbeiten die Unternehmen Behr, Bosch, Daimler und sitronic und das
Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart
(FKFS) gemeinsam unter Führung von Behr ein optimiertes
Thermomanagement für E-Fahrzeuge, das den elektrischen
Energiebedarf für die Fahrzeugklimatisierung und die Temperierung der
Komponenten des Antriebs gegenüber heutigen Lösungen minimieren
soll. Damit lassen sich die Reichweiten insbesondere im Winterbetrieb
erheblich steigern. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung
und Forschung (BMBF) im Rahmen des Spitzenclusters
„Elektromobilität Süd-West“ mit 2,9 Millionen Euro über drei Jahre
gefördert.


© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel