06.10.2010 12:26 Alter: 7 yrs

Nachwuchsförderpreis ETA 2010 vergeben – Zweiter Platz für Student des IVK

Von: A. Hausser

Christoph Bossung, Student des Lehrstuhls für Verbrennungsmotoren am IVK der Uni Stuttgart, belegt mit seiner Studienarbeit im Vorhaben „Turbulenzmodellierung“ den zweiten Platz des Nachwuchsförderpreises ETA 2010.

D. Chan, B. Lehrheuer, Dr. C. Teetz, C. Bossung (v.l.)

Mit dem ETA-Nachwuchsförderpreis zeichnet die Forschungsvereinigung Verbrennungskraftmaschinen e.V. (FVV) bewusst Studien- und Diplomarbeiter aus, die große Chancen haben, in naher Zukunft die drängensten Fragen unserer Gesellschaft in der Wissenschaft oder der Industrie zu lösen.

 

In allen Forschungsvorhaben sind junge Menschen tätig, die am Anfang ihrer beruflichen Ingenieurslaufbahn stehen. Ihr Engagement und ihre Lernbereitschaft sind für eine erfolgreiche Forschung unverzichtbar.

 

Das IVK ist das Partnerinstitut des FKFS. Der ETA Nachwuchsförderpreis wird im Abstand von zwei Jahren vergeben.


© 2017 FKFS Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart | Impressum | Datenschutz     
FKFS Facebook Page FKFS Xing Profile FKFS Linkedin Profile FKFS Youtube Channel