Vorstand

Das FKFS gliedert sich die drei gleichwertigen Geschäftsbereiche Fahrzeugantriebe, Kraftfahrzeugmechatronik und Kraftfahrwesen. Auch der Vorstand des FKFS ist nach den Geschäftsbereichen aufgebaut.

Der Geschäftsverteilungsplan regelt die Verantwortlichkeiten.

 

Prof. Dr.-Ing. Michael Bargende

Leitung Vorstandsbereich

Fahrzeugantriebe

Prof. Michael Bargende wurde 1956 in Crailsheim geboren. Nach dem Maschinenbaustudium in Stuttgart promovierte er 1991 an den Technischen Hochschulen Darmstadt und München. Von 1982 bis 1998 bekleidete er verschiedene Positionen in der Motorenentwicklung der Daimler-Benz AG und Mercedes-Benz AG. Seit 1998 ist er am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Universität Stuttgart tätig, zunächst als Inhaber des Lehrstuhls für Verbrennungsmotoren, seit 2011 des Lehrstuhls für Fahrzeugantriebe. Prof. Bargende ist seit 1998 Mitglied des Vorstands des eng mit der Universität Stuttgart verbundenen Forschungsinstituts für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS). Darüber hinaus ist er Gutachter für verschiedene deutsche Forschungsvereinigungen, darunter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und der Allianz Industrie Forschung (AiF), sowie Aufsichtsratmitglied bei verschiedenen Firmen in der Automobilindustrie. Als Autor oder Co-Autor hat er an mehr als 200 wissenschaftlichen Veröffentlichungen über Verbrennung, Thermodynamik, Ladungswechsel, Akustik, Mechanik, Modellbildung, Simulation, Steuerung und Regelung von Verbrennungsmotoren sowie Hybrid-Antrieben mitgewirkt.

Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss (Vorsitz)

Leitung Vorstandsbereich

Kraftfahrzeugmechatronik

Prof. Hans-Christian Reuss ist gebürtiger Düsseldorfer. Er studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität Berlin und wurde dort anschließend am Institut für Elektronik promoviert. Von 1989 bis 1992 war er verantwortlich für serielle Bussysteme und Mikrocontroller zur Anwendung im Kraftfahrzeug bei Philips Semiconductors Hamburg. 1993 wurde er auf die Professur für Kraftfahrzeugelektronik und -elektrik an die Technische Universität Dresden berufen. Seit April 2004 leitet er den Lehrstuhl für Kraftfahrzeugmechatronik an der Universität Stuttgart und ist Mitglied des Vorstands des Forschungsinstituts für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS).

Prof. Dr.-Ing. Andreas Wagner

Leitung Vorstandsbereich

Kraftfahrwesen

Professor Dr.-Ing. Andreas Wagner absolvierte sein Studium der „Fahrzeugtechnik“ von 1994 bis 1999 an der Fachhochschule Ulm und schloss dieses mit dem Diplom (FH) ab. Parallel durchlief er dort von 1996 bis 1998 ein Aufbaustudium mit der Fachrichtung „Internationale Wirtschaft“. Im Jahr 1999 vertiefte er seine Kenntnisse an der Universität Stuttgart im Studiengang „Maschinenwesen und Strömungstechnik“. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Universität Stuttgart promovierte Professor Wagner in den Jahren 2000 bis 2003 zum Thema „Ein Verfahren zur Vorhersage und Bewertung der Fahrerreaktion bei Seitenwind“. Danach trat er in die Audi AG Ingolstadt ein und bekleidete dort in den folgenden Jahren mehrere leitende Positionen. Während dieser Zeit erhielt er die Kamm-Jante-Medaille sowie den ECARA-Preis für seine Dissertation. 2009 erfolgte die Berufung in den Managementkreis, 2018 in den Oberen Managementkreis der Audi AG. Zum 1. März 2019 wurde Prof. Wagner an die Universität Stuttgart berufen und leitet den Lehrstuhl Kraftfahrwesen am Institut für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrwesen (IVK) der Universität Stuttgart. Er ist außerdem Vorstandsmitglied des FKFS.