Timo Kuthada hält Keynote bei der Dassault 3DEXPERIENCE Conference

Timo Kuthada, Leiter der Abteilung Interdisziplinäre Projekte und High Performance Computing am FKFS, sprach auf der Dassault 3DEXPERIENCE Conference in Darmstadt. Seine hochinteressante Keynote behandelte verschiedene Aspekte der Simulation. Kuthada erwähnte auch aktuelle Projekte des FKFS am neuen Fahrzeugdynamikprüfstand. Auf diesem neuen Fahrdynamikprüfstand können Autos fahren. Die Räder stehen auf Stahlbändern, die sich drehen und die Fahrbahnoberfläche simulieren können. Eine wichtige aktuelle Aufgabe ist es, herauszufinden, warum es Unterschiede zwischen dem Verhalten des Fahrzeugs in der virtuellen Simulation und dem Fahren auf dem Prüfstand gibt, wie diese Unterschiede ausgeglichen werden können und was sie bedeuten. Darüber hinaus zeigte Kuthada, welche komplexen Anforderungen das Wärmemanagement von Elektroautos, aber auch die Entwicklung von autonom fahrenden Autos an den Entwickler stellen - und dass keine davon ohne Simulation gelöst werden kann.

Contact

Susanne Jenisch M.A. 
Tel.: +49 711 685-65612
presse(at)fkfs.de