Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Windkanäle

Das FKFS betreibt vier verschiedene Windkanäle für industrielle Entwicklungsarbeiten und die Grundlagenforschung. Der moderne Aeroakustik-Fahrzeugwindkanal und der Modellwindkanal werden im Auftrag der Universität Stuttgart für aerodynamische und aeroakustische Untersuchungen eingesetzt. Der Thermowindkanal wird unter anderem für Thermomanagement- und Verschmutzungsexperimente verwendet. Der digitale Windkanal deckt die Spektren der drei anderen Windkanäle ab und wird insbesondere für Untersuchungen im frühen Entwicklungsstadium und zur Methodenentwicklung eingesetzt.

Die Windkanäle des FKFS bieten die Möglichkeit, aerodynamische und aeroakustische Versuche sowie Thermomanagementexperimente realitätsnah und reproduzierbar durchzuführen. In jedem Windkanal gewährleisten wir Prototypensicherheit und höchste Geheimhaltung. Für die unterschiedlichen Messaufgaben steht ein umfangreiches Angebot an Mess- und Analysetechniken zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das FKFS sein vielfältiges Know-how aufgrund seiner langjährigen Erfahrung im Windkanalbereich im Rahmen von Consultingund entsprechenden Lehrgängen an.